#19 // Jardin Éternel – Empreinte Végétale // Anaëlle Blayo

Vitrine Blanche #19 // Jardin Éternel – Empreinte Végétale // Anaëlle Blayo
Kuratorin: Honorine Bergé

Anaëlle Blayo ist eine französische Objekt- und Textildesignerin mit Sitz in Frankreich. Ihre Praxis ist auf Care Design ausgerichtet. Im Jahr 2017 schrieb Anaëlle Le Care de l’ordinaire (Die Pflege des Gewöhnlichen). Diese großartige Arbeit der Forschung und Analyse ermöglichte es ihr, sich ein fortgeschrittenes und solides Wissen über das Thema anzueignen.

Sie entwickelt derzeit verschiedene Projekte rund um die Care und Attention um diese wieder in unseren Alltag zu bringen. Dieser Ansatz führt sie dazu, Design und die Vorzüge der Natur zu kombinieren, um eine Reihe von Objekten zu schaffen, die grafisch, sensibel und nachhaltig sind.

Jardin Éternel
Dieses Projekt stammt aus der Geschichte einer Frau namens Augustine. Diese ältere Dame lebt seit dreißig Jahren in einer kleinen Stadt in Frankreich. Ihr Haus war ihr Wahrzeichen, besonders ihr Garten. Seit sie ihr geliebtes Haus verlassen hat, fehlt ihr am meisten der Blick durch das Fenster, um ihren Garten zu sehen. Der Zweck von Jardin Éternel ist es, den Garten wieder ins Haus zu bringen.

Empreinte Végétale (Vernissage Spezial)
Den Übeln Rücksicht und Existenz zu geben, ist ein Anfang der Heilung. Die Dekoration des Körpers mit botanischen Mitteln wird zur Therapie. Mit Anaëlle’s Arbeit ist Tattoo eine Möglichkeit, symbolisch Körper und Geist zu heilen, die durch Krankheiten geschädigt sind. Ausgehend von Forschungen über Heilpflanzen und Blumen schlägt das Projekt eine Serie von 9 Tattoos in einem minimalistischen Stil vor.

Eröffnung 23. März 2019 – 17. April 2019

https://www.anaelleblayo.com/
@anaelleblayo.design