#17 // Grow // Lars Plessentin

Vitrine Blanche #17 // Grow // Lars Plessentin
Kuratorin : Honorine Bergé

Lars Plessentin ist ein Berlin lebender deutscher Künstler, der seit 2010 als freiberuflicher Fotograf arbeitet und sich auf abstrakte und konkrete Fotografie konzentriert.

« Auch wenn wir es nicht immer vor Augen haben, unser gesamtes Leben ist vom Wachsen durchzogen. Egal ob über uns hinaus, mit unseren Aufgaben oder aus unserer Kleidung, wir wachsen fast ununterbrochen und merken es meist erst im Nachhinein. In seiner Serie Grow schafft Lars Plessentin nun ganze Räume eben dieses Wachsens. Mit gefalteten Folien, verschiedenen Formen und kräftigen Farben gießt Plessentin ganze Gewächshäuser der Mehrdeutigkeit. Beim Betrachten kann man minutenlang den Fokus auf verschiedene Bereiche legen und die Verbindung aus Bekanntem und Unbekanntem auf sich wirken lassen. Plessentins Werke decken einen Kosmos der Kunstbegeisterung ab, in dem, ähnlich wie in den von ihm geschaffenen Räumen, jeder eine Ecke findet, die er zu seiner machen könnte, sofern er denn will. Am Ende des Tages hält Lars Plessentin die Serie aber wie das Wachsen – nicht aufdringlich aber trotzdem sehr präsent.

In Grow hat Plessentin seinem Stil folgend ein Haus voller Räume geschaffen, das alle einlädt, loszulassen und das Farbenspiel in der Tiefe des Wachstums zu spüren. » Hanns Segelcke

Eröffnung 26. Januar 2019 – 20. Februar 2019

@lars_plessentin